Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen

Tipp3 Fussballwetten – Erfahrungsbericht und Bewertung 2019

Tipp3
67
64 / 100
BONUS 10 Euro
  • Breites Wettangebot im Fußballbereich
  • Sehr guter telefonischer Kundenservice
  • Besonders interessant für Wetten in den Österreichischen Ligen

Der Wettanbieter Tipp3 gehört zur Österreichischen Lotterien Gesellschaft mit Hauptsitz in Wien. Das Portal liefert euch vor allem für die österreichischen Ligen starke Quoten, hat aber auch sehr viele Wetten auf die relevanten europäischen Ligen im Portfolio, darunter natürlich auch die Bundesliga.

In Deutschland ist das Sportwetten-Portal von Tipp3 schon eine Weile nicht mehr verfügbar. Der Wettanbieter richtet sich vornehmlich an Kunden in der österreichischen Heimat, wo er auch mehr als 3500 stationäre Wettshops hat.

Dieser Artikel soll darüber aufklären, welches Wettangebot der Buchmacher Tipp3 hat und wie die Quoten sind. Außerdem erfahrt ihr natürlich alles Wichtige über den Bonus, das mobile Wetten bei Tipp3 und den Kundenservice der Österreicher. Am Ende bekommt ihr ein kurzes, knackiges Fazit mit allen relevanten Stichpunkten und Kennzahlen geliefert.

Jetzt weiter zum Wettanbieter Tipp3

Wettangebot Fußball – Tipp3 hat österreichischen Fokus

Wer sich bei Tipp3 anmeldet, der tut das natürlich nicht nur, weil er auf die österreichischen Ligen – ganz gleich welcher Sportart – tippen will, sondern auf alles. Und dennoch ist der Buchmacher vor allem, was Österreich betrifft, sehr stark aufgestellt, bietet viele Wettmärkte zur Österreichischen Bundesliga.

Aber erst einmal zu der Anzahl an Sportarten, auf die ihr bei Tipp3 setzen könnt. So habt ihr die Möglichkeit, neben Fußball auch auf Tennis, Handball, Eishockey, Formel 1, Baseball, Wasserball, Badminton und vieles mehr zu wetten. Insgesamt habt ihr bei Tipp3 im Schnitt die Wahl aus fast 20 Sportarten.

Zurück zum Fußball: Der Fokus liegt wie erwähnt auf  der Österreichischen Liga, doch auch auf die Deutsche Bundesliga, auf die Premier League oder auf die spanische Primera Division könnt ihr eure Tipps abgeben. Doch das ist noch längst nicht alles: So habt ihr die Möglichkeit auf die Profiligen aus dem Iran, Südkorea, Japan, Russland, Portugal, Uruguay, Argentinien oder Polen zu wetten. Sogar die Profiklasse der Färöer Inseln ist wählbar – sie heißt übrigens ebenfalls Premier League. Wenn ihr auf deutsche Spiele tippen möchtet, so könnt ihr auf die Bundesliga, die Zweite und Dritte Liga sowie auf den DFB-Pokal wetten.

Tipp3 Fußballwetten

Tipp3 Fußballwetten (Quelle: tipp3)

In Österreich ist die Auswahl noch mal ein ganzes Stück größer: Ihr könnt tippen auf die Bundesliga und die Zweite Liga, auf den ÖFB-Cup und auf sämtliche Regionalligen. Außerdem bietet euch Tipp3 noch einige interessante Spezialwetten an: Wie viele Tore fallen insgesamt in der Saison? Wer gewinnt die Liga? Landet Rapid vor Austria oder steht im Endklassement Austria vor Rapid?

Betrachten wir die Anzahl der Wettmärkte, so bieten sich euch pro Partie circa 115 Ereignisse an, auf die ihr euer Geld setzen könnt. Neben den klassischen Drei- und Zwei-Wege-Wetten sowie den Handicapwetten und den Torwetten, könnt ihr sogar auf den Zeitpunkt des ersten oder des zweiten Treffers tippen oder wetten, ob die Anzahl aller Treffer gerade oder ungerade ist.

Fakt ist: Tipp3 richtet seinen Fokus logischerweise auf den österreichischen Markt, hat aber auch darüber hinaus ein breites Wettangebot für seine Kunden.

Ihr wollt die besten Tipps zum Wetten? Schaut in unseren Fußballwetten-Ratgeber.

Livewetten – Tipp3 deckt Fußball und Tennis ab

Bei den Livewetten konzentriert sich Tipp3 vornehmlich auf Tennis und Fußball. Natürlich gibt es auch andere Sportarten, die von dem österreichischen Buchmacher abgedeckt werden. Der Fokus liegt aber auf den beiden erst genannten.

Geht man in die einzelnen Partien oder Matches, dann zeigt Tipp3 aber seine ganze Stärke. Ihr könnt nämlich aus einer Unmenge an Wettmöglichkeiten wählen, um auf euer Team oder auf ein spezielles Ereignis zu setzen. Das ist in seiner Tiefe schon beeindruckend und macht absolut Spaß.

Seriösität und Sicherheit – Bei Tipp3 über jeden Zweifel erhaben

Der Sportwettenanbieter Tipp3 gehört wie bereits erwähnt zur Österreichischen Lotterie Gesellschaft und ist überdies enger Partner des Österreichischen Fußball-Bundes ÖFB.

Diese beiden Umstände zeigen klar und deutlich, dass sich der Buchmacher keine Mauscheleien oder ähnliches erlauben kann. An der Seriosität von Tipp3 besteht nicht der geringste Zweifel. Schön finden wir auch das soziale Engagement der Österreicher. Denn mit dem Institut “Spiele mit Verantwortung” ist Tipp3 in enger Zusammenarbeit, und im Verein Play Fair Code ist die Gesellschaft Mitglied.

Dass die Seite von Tipp3 verschlüsselt ist, eure persönlichen Daten und Geldströme also komplett verschlüsselt übertragen werden, müssen wir dann wahrscheinlich gar nicht erwähnen.

Quoten – Tipp3 etwas niedriger als die Besten

Tipp3 liegt mit seinen Quoten ein kleines Stück unterhalb der Liga der Besten. Insgesamt hat der Buchmacher einen Quotenschlüssel von circa 92 Prozent. Das ist dennoch sehr ordentlich.

Was wir aber besonders erwähnen müssen, ist die Tatsache, dass der Wettanbieter vor allem für den heimischen Markt in Österreich tolle Quoten auf Lager hat. Wenn ihr für die österreichischen Ligen gute Quoten wollt, seid ihr bei Tipp3 an der richtigen Adresse.

Wenn ihr mehr über Quoten erfahren möchtet, dann schaut unseren Artikel an: Wie Quoten für Sportwetten entstehen!

Wettlimits – Tipp3 sehr human

Bei Tipp3 gibt es selbstverständlich auch Wett- und Einsatzlimits. Das hält nahezu jeder Buchmacher so, auch Tipp3. Am unteren Ende der Skala geht es mit 3 Euro los. Das ist der Mindesteinsatz für jede einzelne Wette. Andere Wettanbieter haben hier eine deutlich niedrigere Schwelle, die meisten verlangen mindestens einen Euro, manche sogar noch weniger. Dennoch ist das aus unserer Sicht für die wenigsten Spieler störend, da mit solchen Wetteinsätzen ohnehin kaum jemand spielt.

Ähnlich verhält es sich mit den oberen Grenzen. Auch diese dürften die wenigsten Leute überschreiten. Für eine einzelne Wette liegt die maximale Gesamtquote bei 10.000. Der maximale Wettgewinn liegt für jede Einzelwette bei 80.000 Euro und für Systemwetten bei 200.000 Euro. Das sollte für die meisten Sportwetter ausreichen.

Mehr Infos zu den Wettlimits bekommt ihr in unserem Artikel Mindesteinzahlungen bei Sportwetten.

Jetzt weiter zum Wettanbieter

Usability und Design – sehr aufgeräumt

Bei Tipp3 hat alles seine Ordnung. Das ist der erste Eindruck, den man beim Besuch der Homepage bekommt. Oben ziert ein informativer Header die Seite, die dominierenden Farben lauten Grün und Gelb. 

Scrollt man nach unten, so bekommt die einzelnen Partien und Matches angezeigt, auf die man setzen kann. Oben verrät einem ein Reiter, ob man im Classic- oder Pro-Bereich ist. Außerdem lässt sich dort auch der Livesektor anwählen. Alles in allem: sehr aufgeräumt und leicht zu bedienen.

Support – Im Netz und in den Wettshops

Der große Vorteil von Tipp3 gegenüber anderen Buchmachern ist die folgende Tatsache: Der Wettanbieter hat mehr als 3500 Wettannahmestellen in Österreich. Das bedeutet auch: Dort gibt es für sämtliche Probleme auch einen kompetenten Ansprechpartner. Doch auch online kann geholfen werden.

Bei allen möglichen Wünschen, aber auch bei Fragen und Problemen, können sich die Tipp3-Kunden per E-Mail an den Support wenden. Die Anfragen werden unseren Erfahrungen nach innerhalb kürzester Zeit beantwortet. Sollte euch auch das zu lange dauern, könnt ihr täglich auch beim Telefonservice anrufen. Zwischen 7 und 23 Uhr erreicht ihr den Support unter der Woche, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ist das Telefon immer von 8 biss 22 Uhr besetzt. Das ist wirklich vorbildlich und so bei kaum einem anderen Buchmacher zu sehen. Auch sind die Helfer am Telefon stets freundlich, geduldig und hilfsbereit und wissen nahezu bei allen Fragen schnell Rat.

Bonusangebot – etwas mau und wenig

Wenn man sich den Bonus anschaut, dann dürfte man von Tipp3 nicht sonderlich angetan sein. Hier ist aus unserer Sicht noch großer Verbesserungsbedarf.

Wie also ist der Bonus von Tipp3? Neukunden bekommen bei der Registrierung und nach Einzahlung von mindestens 5 Euro ein Bonusguthaben von exakt zehn Euro auf ihr Wettkonto überwiesen. Immerhin: Der Bonus ist zeitlich nicht begrenzt und muss nur ein einziges Mal umgesetzt werden.

Dennoch: Wenn Tipp3 hier noch ein bisschen was drauf packen würde, dann wäre das sicherlich nicht verkehrt.

Interessant ist aber auch der Tipp3-Club, eine Art Bonusprogramm für Mitglieder. So bekommt ihr, wenn ihr Teil des Clubs seid, für jeden Tag, an dem ihr eine Wette bei Tipp3 abschließt, 3 Bälle auf euer Konto. Sobald ihr 50 Bälle beisammen habt, winkt ein Guthaben von 10 Euro. Außerdem nehmt ihr als Tipp3-Clubmitglieder automatisch an der Donnerstags-Verlosung teil, bei der ihr wöchentlich unter anderem 50 Euro Wettguthaben gewinnen könnt.

Erfahrt in unserem Wettbonus-Vergleich, welche Anbieter den besten Bonus haben.

Wettsteuer – Nicht bei Tipp3!

Von der Wettsteuer bleibt Tipp3 natürlich verschont. Das hat den ganz einfachen Hintergrund, dass der Buchmacher gar keine Wetten in Deutschland anbietet, sondern vor allem in seinem Heimatland Österreich operiert.

Und in Österreich gibt es im Gegensatz zu Deutschland gar keine Steuerabgaben auf Sportwetten. Das heißt: Keine Wettsteuer für die Kunden.

Ein- und Auszahlungen – kein Mangel feststellbar

Geld einzahlen ist bei Tipp3 ein Kinderspiel. Der österreichische Buchmacher bietet euch ausreichend Zahlungsmethoden an. Da ist sicherlich für jeden etwas dabei. 

Ihr könnt eure Einzahlung zum Beispiel mithilfe der Kreditkarten Visa, Master Card oder Diners Club Card machen. Außerdem steht euch die beliebte “Sofort Überweisung” zur Verfügung.

Ansonsten könnt ihr noch mit EuroBon und der Paysafecard Guthaben auf euer Wettkonto übertragen und  habt überdies sogar die Möglichkeit, Geld via Mobilfunkanbieter zu übertragen, so zum Beispiel mit der in Österreich beliebten Paybox, aber auch einfach über die Handyrechnung.

Bei den Auszahlungen verhält sich Tipp3 wie alle anderen Wettanbieter auch. Der Buchmacher versucht immer, den Zahlungskreislauf zu schließen. Wenn ihr also via Kreditkarte bezahlt habt, bekommt ihr die Auszahlung ebenfalls auf euer Kreditkartenkonto. Solltet ihr mit Paybox bezahlt haben, kommt das Geld dort auf eure Guthabenseite.

Mobile App – toll und übersichtlich

Tipp3 MobilDer Buchmacher Tipp3 hat eine eigene App für iPhone und Android entwickelt, die euch das Wetten auf dem Smartphone oder Tablet deutlich erleichtern soll. Wir finden, dass das dem österreichischen Buchmacher auch gelungen ist. 

Ihr habt mit der Mobile App von Tipp3 natürlich die exakt gleiche Auswahl an Sportwetten und Wettmärkten, könnt euer Wettkonto ebenso umfassend bedienen und habt auch sonst keinerlei Einschränkungen verglichen mit der Homepage. Ganz im Gegenteil: Durch die schöne und übersichtliche Darstellung, die speziell an Smartphones angepasst wurde, könnt ihr von unterwegs sogar um ein Vielfaches bequemer tippen als über den Handybrowser.

Ihr müsst die App einfach nur aus dem Apple App Store oder dem Google Play Store laden, installieren und euch mit euren Login-Daten anmelden. Schon kann der mobile Wettspaß beginnen. Vorbildlich, was die Österreichische Lotterien Gesellschaft da abgeliefert hat.

Die besten Smartphone-Apps findet ihr in unserem Sportwetten-App-Ratgeber.

Weitere Angebote – Sportwetten-DNA, sonst nichts

Tipp3 ist ausschließlich ein Sportwettenanbieter und wird dies unseren Recherchen nach auch immer bleiben. Der Fokus liegt ganz klar auf dem Fußball und den heimischen Ligen, wenngleich auch die internationalen Ligen und auch andere Sportarten in keinem Fall zu kurz kommen.

Ein Casino oder ein Live-Casino allerdings entspricht nicht unbedingt der DNA von Tipp3. Wir glauben nicht, dass sich das einmal ändern wird.

Tipp3 – Fazit, Vor- und Nachteile

Wer in Österreich wohnt, kommt um Tipp3 eigentlich nicht herum. Der Buchmacher bietet eine tolle Breite an Sportarten, hat vor im Fußball und im Tennis einiges auf dem Kasten.

Einzig der Bonus ist etwas enttäuschend, ansonsten finden sich wenige Gründe zum Meckern. Auch dass der Buchmacher der Österreichischen Lotterien Gesellschaft gehört, ist ein großer Vorteil. So muss sich niemand darum sorgen, dass Regularien möglicherweise nicht eingehalten werden.

Vorteile von Tipp3:

  • tolles Fußballwetten-Angebot, vor allem für österreichische Ligen
  • Knapp 20 Sportarten im Programm – Fußball und Tennis dominieren
  • Der telefonische Kundenservice ist sehr gut und enorm gut erreichbar
  • die mobile App für iPhone und Android ist spitze
  • Ein- und Auszahlungsmethoden sind in Fülle vorhanden
  • Auch Paybox wird unterstützt
  • Offizielle österreichische Sportwettenlizenz
  • keine Wettsteuer für österreichische Kunden

Nachteile von Tipp3:

  • nur in Österreich verfügbar, nicht auf dem deutschen Markt
  • Quotenschlüssel okay, aber nicht der allerbeste
  • kein Casino oder sonstiges zusätzliches Angebot

 

Jetzt weiter zum Wettanbieter Tipp3