Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen

Cashpoint Fussballwetten – Erfahrungsbericht und Bewertung

Cashpoint
67
64 / 100
BONUS 100 % bis 100 Euro
  • Breites Angebot an Fußballwetten
  • Top Bonusangebot

Cashpoint ist ein Buchmacher, der schon einige Jahre auf dem Markt ist, in jüngster Zeit aber immer auffälliger geworden ist. Neuer Bonus, zusätzlicher Bonus, attraktive Homepage und vieles mehr.

In diesem Beitrag haben wir uns den Buchmacher Cashpoint deshalb einmal genauer angesehen und beantworten euch im folgenden einige Fragen zu Bonus, Support, Wettangebot, Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten und geben eine Einschätzung, für wen Cashpoint genau der richtige Anbieter ist und wer besser zu einem anderen Buchmacher greifen sollte.

Jetzt weiter zum Wettanbieter Cashpoint

Wettangebot Fußball – Cashpoint liebt Fußball

Der Buchmacher Cashpoint weiß absolut zu überzeugen, wenn es um die Angebotsfülle geht. Bei dem Wettanbieter bekommt ihr von Tennis über Eishockey, Handball, baseball und Basketball, MMA, Formel 1, E-Sports, Radsport, Wasserball und Badminton nahezu alles. Ganz oben auf der Liste steht aber natürlich: der Fußball. 

Und vor allem hier macht Cashpoint seine Hausaufgaben: Im Angebot sind ausnahmslos alle Top-Ligen, dazu kommen noch etliche weitere Ligen aus aller Herren Länder. Auch die unteren Profiligen werden von Cashpoint mit einigen Wetten bedacht. Insgesamt könnt ihr permanent auf ungefähr 60.000 Fußball-Ereignisse tippen! Das ist der Hammer.

Deutschland und England haben hier insgesamt die Nase vorn. Ganz egal ob Bundesliga oder Premier League, ob Zweite Liga, Dritte Liga, Regionalliga oder Legaue One, League Two, Championship – bei Cashpoint könnt ihr darauf Wetten absetzen.

Auch was die ganzen Pokalwettbewerbe angeht, lässt sich bei Cashpoint im Prinzip auf alles tippen, was es gibt.

Und wenn wir weiter in die Tiefe gehen, dann weiß der Buchmacher sogar noch mal ein kleines Stückchen mehr zu überzeugen. Denn: Pro Spiel zum Beispiel in der Bundesliga könnt ihr auf insgesamt durchschnittlich 150 Ereignisse setzen. Pro Spiel! Andere Wettanbieter haben hier oftmals nur 50 bis 100 Wettmärkte. Das ist schon außergewöhnlich und sollte gesondert erwähnt werden. Mit dabei sind die klassischen Tipps wie Drei-Wege- oder Zwei-Wege-Wette, aber auch die Doppelchance, Handicap-Wetten oder Über/Unter-Wetten. Auch könnt ihr bei Cashpoint das exakte Ergebnis vorhersagen oder auf einzelne Torschützen setzen.

International gibt es ebenfalls enorm viele Optionen. Ihr könnt auf die Europa League und die Champions League genau wetten wie auf die Copa Sudamericana, die European Youth League, die Weltmeisterschaft 2022 oder die U-19-EM der Frauen.

Ihr braucht Tipps zum Wetten? Schaut in unseren Wett-Empfehlungen vorbei!

Livewetten – Cashpoint breit aufgestellt

Auch was die Livewetten anbetrifft, so ist Cashpoint äußerst breit aufgestellt. Zusätzlich zu den Wetten, die ihr auch im Pre-Match-Bereich habt, bietet euch der Buchmacher im Livewetten-Sektor noch die eine oder andere zusätzliche Wette an.

Ihr könnt bei Cashpoint zum Beispiel darauf wetten, welche Team als nächstes ein Tor erzielt, wer den nächsten Einwurf oder Abstoß zugesprochen bekommt und wer die nächste Gelbe Karte kassiert. Ansonsten könnt ihr auch Tipps darauf abgeben, wer die restliche Spielzeit gewinnt oder wie viele Tore in den kommenden X Minuten noch fallen werden.

Cashpoint ist gut aufgestellt – Livewetten machen definitiv Spaß hier.

Seriösität und Sicherheit – Keinen Zweifel bei Cashpoint

Cashpoint ist ein Buchmacher mit Sitz auf Malta. Der Wettanbieter steht also unter Aufsicht der Regulierungsbehörde Malta Gamaing Authority (mga) und hat seit 2006 die europäische Lizenz. Die mga zählt zu den anerkanntesten Behörden für Sportwetten. An der Seriosität von Cashpoint besteht deshalb keinen Zweifel. Der Wettanbieter ist sicher und vertrauenswürdig.

Außerdem kümmert sich Cashpoint natürlich auch um die Daten seiner Kunden. So ist die Homepage verschlüsselt, und auch die persönlichen Daten und alle Geldtransfers werden verschlüsselt übertragen, damit kein Dritter dazwischen funken und Daten stehlen kann. Seine Sicherheit unterstreicht Cashpoint mit dem Geotrust-Zertifikat. Außerdem ist der Wettanbieter ISO-zertifiziert.

Ebenfalls erwähnenswert ist die soziale Verantwortung, der sich der Buchmacher bewusst zu sein scheint: Gleich bei vier Institutionen engagiert sich Cashpoint: Global Gaming Guidance Group, GamCare, Sports Betting Integrity und dem Deutschen Institut für Glücksspiel und Abhängigkeit.

Quoten – Super

Cashpoint hat eindeutig verstanden, dass auch der Quotenschlüssel für eine gute Bewertung wichtig ist. Der Buchmacher bietet euch im Schnitt einen Quotenschlüssel in Höhe von 93 Prozent. Und das ist wirklich gut, um nicht zu sagen: super!

Cashpoint hat darüber hinaus gerade im Fußballbereich immer wieder interessante Quoten zu bieten, die höher sind als bei der Konkurrenz. Wer die Augen offen hält, der findet schnell mal den einen Favoriten, der eine höhere Quote hat als bei anderen Wettanbietern. Aber auch für Außenseiter hat der Buchmacher ein Herz – hier und da sind die Quoten auf das vermeintlich unterlegenere Team sogar sensationell!

Die besten Quoten für Fußballwetten findet ihr in diesem Beitrag.

Wettlimits – ja, aber im Rahmen

Auch beim Buchmacher Cashpoint gibt es Wettlimits – so wie bei allen Anbietern in Deutschland. Fangen wir unten an: Der Mindesteinsatz liegt gerade mal bei einem Euro. Das ist bei den meisten Wettanbietern so – und auch bei Cashpoint. Interwetten bietet zum Beispiel schon Wetten ab 30 Cent an. Aus unserer Sicht ist das aber nicht wirklich relevant. Die Gewinne werden mit Einsätzen bei 50, 100 und 200 Euro gemacht.

Nach ganz oben ist Cashpoint ebenfalls gedeckelt. Vor allem die Quantität der Wetten macht es hier aus. Cashpoint lässt dich viel wetten und auch hohe Wetteinsätze sind kein Problem. Wenn es pro Woche aber über mehrere Tausend Euro hinaus geht, dann kann es schon mal sein, dass ihr eine Nachricht von Cashpoint bekommt. Das kann der geneigte Sportwetter durchaus positiv bewerten, so wird dem Risiko des Totalverlusts ein wenig vorgesorgt.

Jetzt weiter zum Wettanbieter

Usability und Design – Positiv und groß

Der Buchmacher hat seine Homepage etwas aufgepeppt! Das sieht man an positiven und farbenfrohen Bildern und einem trotzdem schlichten schwarzen Design. Die Buttons sind angenehm groß, sodass man sich nicht vertippt – und auch mit dem Lesen keinerlei Probleme hat. 

Auch die Ordnung und Sortierung, die Cashpoint für die Pre-Match- sowie die Livewetten gewählt hat, ist einfach zu überblicken und leicht zu meistern. Wenn ihr Hilfe benötigt oder in eurem Wettkonto herum stöbern möchtet, dann könnt ihr das bei Cashpoint ebenfalls schnell und unkompliziert tun. Der guten Usability sei dank!

Support – freundlich und kompetent

Cashpoint hat auf seiner Homepage nicht nur einen Hilfebereich, sondern bietet auch aktiven Kundensupport an. Der FAQ-Bereich bietet Antworten und Hilfestellungen zu den gängigsten Fragen, die bei Neu- und Bestandskunden aufkommen können. Sollte das Hilfecenter allerdings nicht weiterhelfen können, dann ist der Cashpoint-Kundenservice auch per E-Mail erreichbar.

Mit einer einfachen Mail habt ihr schnell euer Anliegen an den Mann gebracht – und bekommt von Cashpoint auch zügig eine Antwort. In der Regel habt ihr die Mail nach kürzester Zeit schon in eurem Postfach. Der Support kümmert sich dabei freundlich und kompetent um euer Anliegen, ganz egal ob es dabei um fragen zur Anmeldung oder zum Bonus oder ob es um spezifische Details zu einer Wette geht – der Cashpoint-Support hat bislang noch immer überzeugen können.

Bonusangebot – gleich zwei Boni am Start

Auch in Sachen Boni ist Cashpoint ganz vorne mit dabei: Der Buchmacher hat zum einen einen Neukundenbonus für alle Sportwetter, die sich ein neues Wettkonto bei dem Wettanbieter anlegen.

Hierzu muss man wissen: Cashpoint verdoppelt eure erste Einzahlung beim Neukundenbonus – und zwar bis zu einem Betrag von 100 Euro. Mindestens müsst ihr 10 Euro einzahlen. Um das Geld freizuspielen, müsst ihr den Bonusbetrag innerhalb von 90 Tagen insgesamt dreimal zu einer Mindestquote von 1,90 umsetzen. Das ist absolute Klasse und aus unserer Sicht mehr als machbar. Der Bonus ist übrigens für alle mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz gültig. Schön, dass Cashpoint hier keinen Unterschied macht.

Zum anderen hat Cashpoint aber noch einen weiteren Bonus in petto: Hier sprechen wir vom Mobile-Bonus. Dieser wird allen Spielern gewährt, die sich die mobile App auf ihr Smartphone laden und mit der App eine Wette absetzen. Hier bekommt ihr einen 20-Euro-Bonus, wenn ihr die App auf euer Handy ladet, sie installiert und dann mindestens eine Einzahlung in Höhe von 10 Euro macht. Tolle Sache, die tatsächlich dazu motiviert, die App herunter zu laden. Mehr zur App findet ihr übrigens weiter unten.

Die besten Boni findet ihr in unserem Wettbonus-Vergleich.

Wettsteuer – wie bei allen anderen Anbietern auch

Wer in Deutschland Sportwetten anbieten möchte, der muss dem Fiskus von jeder Wette fünf Prozent abgeben. Das sagt das Gesetz. Also kommt auch Cashpoint hierzulande nicht um die Wettsteuer herum. Wenn ihr also einen Tipp absetzt und gewinnt, dann bekommt ihr von eurem Gewinn fünf Prozent abgezogen.

Das ist bei fast allen anderen Buchmachern aber auch der Fall. Nur zum Beispiel Tipico macht es anders und muss die Wettsteuer zwar auch abführen, übernimmt sie aber selbst. Das allerdings machen aber die wenigsten Buchmacher. Cashpoint gehört nicht dazu. Mehr zur Wettsteuer erfahrt ihr in unserem Beitrag Die Wettsteuer in Deutschland.

Ein- und Auszahlungen – Bei Cashpoint habt ihr die Wahl

Wenn ihr euer Konto bei Cashpoint habt, dann müsst ihr euch keinerlei Sorgen um Ein- oder Auszahlungen machen. Denn bei Cashpoint gibt es eigentlich jede denkbare Zahlungsvariante. 

An vorderster Front stehen da natürlich die gängigsten Methoden. So könnt ihr natürlich via Mastercard und auch mit Visa bezahlen, könnt per Banktransfer oder via Sofortüberweisung auf das Konto einzahlen.

Ansonsten hat der Wettanbieter aber auch an nichts gespart: Die beliebte Zahlungsvariante Paypal ist auch vertreten. Auch mithilfe der E-Wallets Neteller und Skrill könnt ihr euer Wettkonto füllen. Alternativ bietet euch Cashpoint sogar die Guthabenkarte Paysafecard, aber auch die Bonuscard. Da ist wirklich an alles gedacht.

Zu erwähnen ist vielleicht noch, dass Cashpoint darauf bedacht ist, den Zahlungskreislauf einzuhalten. Wenn ihr eine Einzahlung über die Kreditkarte macht, dann bekommt ihr die Auszahlung auch auf euer Kreditkartenkonto. Genauso verhält es sich mit Paypal oder anderen Wallets. Lediglich bei den Gutscheinkarten ist das natürlich nicht möglich – hier könnt ihr euch eine Auszahlungsmethode aussuchen. Das ist übrigens bei allen Buchmachern gängige Praxis.

Mobile App – klar. Sogar mit Bonus!

Die Homepage von Cashpoint ist grundsätzlich responsive, also auch für Mobilgeräte oder Tablets optimiert. Und wenn ihr mit dem Handybrowser die Seite aufruft, dann könnt ihr durchaus auch prima wetten und habt selbstverständlich alle Wettoptionen zur Verfügung, die ihr auch am Desktop bekommt. Aber Cashpoint hat trotzdem noch etwas besseres auf Lager.

Und zwar zählt der Wettanbieter zu den wenigen, die sich die Mühe gemacht und eine eigene App entwickelt haben. Sie ist für Apple-Geräte im App Store und für Android-Smartphones oder -Tablets im Google Play Store zu finden.

Einmal herunterladen, installieren, einloggen – und schon kann's losgehen. Und zwar enorm hübsch, überischtlich, einfach zu bedienen und natürlich mit allen Funktionen und Optionen, die es auch auf der Homepage gibt. Ohne jegliche Einschränkungen.

Das besondere Schmankerl bei der Cashpoint-App ist aber der Mobile-Bonus, den ihr exklusiv nur dann bekommt, wenn ihr die App installiert und dort eine Einzahlung in Höhe von mindestens zehn Euro tätigt. Dann nämlich bekommt ihr noch einmal 20 Euro auf euer Wettkonto, die ihr lediglich einmal umsetzen müsst. So wird's gemacht!

Die besten mobilen Apps findet ihr unserem Sportwetten-App-Vergleich.

Weitere Angebote – derzeit noch kein Casino im Programm

Bei Cashpoint sollt ihr euch auf Sportwetten konzentrieren. Das macht der Wettanbieter nicht nur mit einer klar strukturierten Homepage, den attraktiven Boni und der gut gestalteten mobilen App deutlich, sondern auch mit der Tatsache, dass Cashpoint aktuell keinen Casino-Bereich hat. Ob und wann ein solcher kommt, ist nicht klar. Sobald es hier Neuigkeiten zu vermelden gibt, stehen sie in diesem Abschnitt.

Cashpoint – Fazit, Vor- und Nachteile

Cashpoint zählt eindeutig zu den Überraschungen des Jahres. Der Buchmacher wusste, woran er zu arbeiten hatte und hat dies auch erfolgreich getan. Die Seite ist hübsch, der Bonus äußerst attraktiv – und mit dem mobilen Bonus hat Cashpoint sogar ein Alleinstellungsmerkmal.

Auch das Wettangebot bei Cashpoint weiß zu überzeugen, sowohl in der Breite als auch in der Tiefe. Auch im Livewettenbereich kann der Buchmacher mit den Großen mithalten und braucht sich nicht zu verstecken.

Vorteile von Cashpoint:

  • super Angebot an Fußballwetten, auch ansonsten sehr breite Wett-Palette
  • Bonus ist spitze
  • auch der mobile Bonus ist ein absolutes Plus für den Wettanbieter
  • schöne mobile App
  • Homepage responsive
  • nahezu alle Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten vorhanden
  • sogar Paypal ist möglich
  • Sportwettenlizenz aus Malta
  • Kundenservice reagiert schnell und kompetent

Nachteile von Cashpoint:

  • Wettsteuer muss vom Sportwetter gezahlt werden
  • Quotenschlüssel in Höhe von 93 Prozent ist super, aber nicht absolute Spitze
  • leider keine Telefonhotline
  • kein Casino oder sonstiges zusätzliches Angebot

 

Jetzt weiter zum Wettanbieter Cashpoint